Schulinterne Begabtenförderung

 

 

 

Liebe Eltern der Jahrgänge 2 - 6,                                                                                                                                       21.08.2018

 

die Erich-Kästner-Grundschule bietet auch in diesem Schulhalbjahr zusätzliche Förderkurse für geeignete und interessierte Schülerinnen und Schüler an. Die Kurse umfassen eine oder zwei Wochenstunden. Beginn: in der 3. Schulwoche nach den Sommerferien, ab Montag, 03.09.2018.

Die Organisationsform ist das „Drehtürmodell“, d.h., das Kind verlässt den Regelunterricht und tritt ein in den speziellen Begabtenkurs. Solche Kinder sind in der Lage, die Lücke im Regelunterricht durch Absprachen mit der Lehrerin/dem Lehrer auszufüllen, d.h. ggf. versäumten Unterrichtsstoff selbstständig nachzuarbeiten bzw. die fälligen Hausaufgaben am nächsten Tag vorzulegen.

 

 

Die Kurse für Jahrgänge 2 - 6:

Schreibwerkstatt“ für die Jahrgänge 3/4/5/6 -  Fr. Filgraebe - Fr., 4./5. Std.

Du schreibst gern? Du magst Geschichten und Texte in jeglicher Form? Ob

Kurzgeschichte, Reizwortgeschichte, Geschichten zu Abenteuern, Tieren und Bildern, zu

Fantasiegestalten und Träumen ... in der Schreibwerkstatt sind deiner Fantasie keine

Grenzen gesetzt! – Du magst lieber Gedichte schreiben? Auch das ist möglich getreu dem

Motto: Alles kann, nichts muss! – Die entstandenen Geschichten und andere Texte wollen

wir uns auch gegenseitig vorstellen und unsere Gedanken dazu austauschen.

 

 

Sachkundliche und naturwissenschaftliche Themen“ für Jahrgänge 2/3

 - Fr. Stuck - Do., 3./4. Std.

Einfache chemische, biologische Experimente (handlungsorientiert); beobachten, vermuten, begründen, Erklärungen finden, diskutieren, protokollieren, skizzieren; zu einem naturwissenschaftlichen Thema recherchieren (auch am PC) und Arbeitsergebnisse vorstellen: Referat, Plakat... ; Ergebnisse der Projekte festhalten und anschaulich und selbständig darstellen; Bauen mit Lego; Begründungen

Wichtig: Interessen und ggf. Wünsche der Schüler mit aufzunehmen; aktuelle Themen einfließen zu lassen.

 

 

Sonne, Mond und Sterne...“ für die Jahrgänge 3/4 -  Fr. Haberkamp - Mi., 3./4. Std.

- Warum ist der Mond manchmal rund und voll und dann wiederum nur halb zu sehen?

- Wie kommt es, dass wir Tag und Nacht und vier Jahreszeiten auf der Erde haben?

- Warum brauchen Menschen, die auf den Mond fliegen einen Raumanzug?

- Wie kommt es, dass Gegenstände, die sich im Weltraum befinden nicht auf die Erde fallen?

Diesen und anderen Fragen werden wir in diesem Kurs nachgehen.

 

 

Mathematik“ für die Jahrgänge 3/4/5/6 - Frau Spann - Fr., 2. Std.

Mediatorprojekt“: Erstellen eines eigenen lauffähigen Programms zu einem mathematischen Thema in Absprache mit dem Kurs, Erstellen von eigenen Aufgabenstellungen im Schwierigkeitsgrad der eigenen Klassenstufe, eigene Mediator-Datei unter Beachtung der Bedingungen des Programms entwickeln; Alternativen und weitere mögliche Themen: eigene Präsentationen (Power Point), Geogebra (Vertiefung zeichnen am PC); Knobelaufgaben 

 

 

Kreatives Philosophieren“ für die Jahrgänge 4/5 -  Fr. Stuck - Do., 5. Std.

Können Blumen traurig sein?“ „Wie ist das Weltall entstanden?“ „Warum darf man nicht lügen?“ Gegenstand dieses Kurses ist es, den Interessen und Fragen der Kinder nach Sinn und Bedeutung von Dingen, Mensch und Welt nachzugehen. Das Philosophieren mit Kindern ist ein logisch-argumentativer und kreativer Prozess, der ihre Fähigkeiten fördert eigenständig zu denken, Denkprozesse anderer zu verfolgen und das eigene Denken auf Widersprüche hin zu überprüfen und es gegebenenfalls zu korrigieren. Es werden Frage- und Gesprächskompetenzen der Kinder sowie die Fähigkeit zur eigenständigen Urteilsbildung gefördert. Zum Einsatz kommen Gedichte, Bilder, Rollenspiele und Gedankenexperimente.

 

 

 „LEGO BOOST Robotics“ für die Jahrgänge 2/3/4 - Hr. König - Fr., 3./4. Std.

Baue und gestalte Vernie, deinen sprechenden Roboterfreund, programmiere sein Verhalten und benutze die enthaltene Spielmatte, um ihn Aktivitäten ausführen zu lassen. Vernie kann sich auf seinen großen Laufketten mit variabler Geschwindigkeit in sämtliche Richtungen bewegen, Objekte, Farben und Abstände erkennen, Gegenstände greifen und transportieren, Gesten mit der Hand ausführen und mit dem Shooter auf seiner Schulter Pfeile verschießen. Vernie lässt sich auch in den Mehrzweck-Rover 4, die Gitarre4000, Frankie die Katze oder in eine Automatische Fertigungslinie umbauen. All diese Roboter kannst du mithilfe eines Tablets steuern. Der Kurs dauert 8 Schulwochen. Es wird einen Jungen- und einen Mädchenkurs geben. Bitte keine Kinder anmelden, die einen Lego Boost Roboter zu Hause haben.

 

 

 

 

 

 

 

----------------------------------------------- abtrennen -------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

Mein Kind ___________________________________________ , Kl. _______ soll am Kurs

 

______________________________________________________________ teilnehmen.

 

Mein Kind ist in der Lage, die Lücke im Regelunterricht durch Absprachen mit der Lehrerin/ dem Lehrer auszufüllen, d.h. ggf. versäumten Unterrichtsstoff selbstständig nachzuarbeiten bzw. die fälligen Hausaufgaben am nächsten Tag vorzulegen.

 

 

___________________________________

 

               (Unterschrift)

 

 

 

RÜCKGABE der Anmeldung bis Di., 28.08.2018, 8.30 Uhr im Sekretariat

                       

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erich-Kästner-Grundschule