Kinderbücher

Erich Kästner schrieb zahlreiche Kinderbücher, Kinderromane und Nacherzählungen. Viele seiner Bücher wurden in mehr als 30 Ländern gelesen. Unter dem Button findest du eine Übersicht über die Bücher, die er für Kinder geschrieben hat. 

Die Wohl bekanntesten Bücher sind "Emil und die Detektive" (1929) und "Das fliegende Klassenzimmer" (1933).

 


Kästner erzählt in seinem Buch "Als ich ein kleiner Junge war" von seinen Lebensjahren in Dresden. Die Schauplätze seiner Kindheit entgingen zum Glück dem Feuersturm, der im Februar 1945 das alte Dresden zerstörte. So kann man auf Entdeckungsreise gehen und viele authentische Orte der Erzählung besichtigen.

 

    Viele Romane von Erich Kästner wurden verfilmt. Du findest dort auch eine Übersicht über die Verfilmungen seiner Kinderbücher. Die ersten Filme sind noch in schwarz/weiß. Teilweise spielt Erich Kästner selber mit. So sieht man ihn zum Beispiel im Film "Das doppelte Lottchen" von 1950 als Erzähler und hört auch seine Stimme.

Erich Kästner erhielt zahlreiche Auszeichungen

Nach dem neuesten Stand (Dezember 2009) gibt es 162 Erich Kästner Schulen.

Drücke das Logo, wenn du noch mehr erfahren willst.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erich-Kästner-Grundschule