Sprache / Darstellendes Spiel / Theaterwerkstatt

4. Klasse

Der Modulkurs Sprache / Darstellendes Spiel / Theaterwerkstatt wendet sich an Kinder, die ihre körperliche Ausdrucksfähigkeit und ihr stimmliches Ausdrucksvermögen entdecken, trainieren und verfeinern möchten.                                                                                                                                                                                                                   Wie spielt man Zorn, Angst, Freude und Unsicherheit, wie vermögt ihr mir eurer Körpersprache Stolz und Mut auszudrücken? Wie klingt Raunen, Flüstern und Schreien? Wie bewegt man sich szenisch, wenn man prahlt oder trauert? Wie setzt man Musik in Bewegung um? Wie ändert sich eure Körperhaltung, euer Gesichtsausdruck und die Gestik?                                                                                                                 An ernsten und lustigen, an ungewöhnlichen, sinnvollen und sinnlosen, an dramatischen und heiteren Texten, Sprüchen und Reimen, an gespielten Alltagssituationen, kurzen Gedichten und kleinen Szenen erfahrt ihr, was eure Stimme vermag und wie ihr eure Körpersprache entwickeln und wirkungsvoll einsetzen könnt.                                                                                                                                                                 All dies und noch ein bisschen mehr, das könnt ihr im Modulkurs Sprache / Darstellendes Spiel / Theaterwerkstatt kennen lernen und erproben. Gern nehme ich dazu auch eure Anregungen und Ideen auf.                                                                                                                       Beim Proben werdet ihr alle sehr viel Kondition und Ausdauer brauchen, ich werde äußerste Disziplin von euch erwarten und immer partnerschaftliches Handeln, Geduld und Rücksichtnahme ... so wie das auch in einer echten Schauspielschule ist.                                                 Denn ein Schauspieler steht nicht allein auf der Bühne. Sein Spiel wird wirkungsvoll erst mit anderen im Zusammenspiel. Es ist also nicht wichtig, ob ein einzelner sich als der Beste sieht. Erst wenn alle gemeinsam „gut“ sind, wird ein gelungenes Stück Theater daraus.                                                                                                                               Sollte es uns gelingen, im Verlaufe des Schuljahres einzelne Szenen oder mehr bis zur Bühnenreife zu bringen, werden wir Gelegenheit zum Vorführen haben.                                                                                                                                                                                                        Wir proben stets in Theaterkleidung: Leggings oder andere Trainingshose (nicht zu weit), T-Shirt / Gymnastikschläppchen oder ähnliche Fußbekleidung, alles in Schwarz (Jeans und normale Straßenkleidung sind nicht erlaubt).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erich-Kästner-Grundschule