Hinweise für die Eltern und für das Wohl Ihres Kindes

Kurzer Überblick

Fundsachen

Schulweg

Mittagessen

Infektionskrankheiten

Lausige Zeiten

Frühstück

Schulranzen

Unterrichtsschluss

Radfahrausbildung

Kurzer Überblick

Achten Sie bitte auf ein abwechslungsreiches Frühstück.

Üben Sie mit Ihrem Kind gemeinsam den Fußweg zur Schule, damit es den Schulweg später alleine bewältigen kann.

Fahren Sie bitte Ihr Kind nicht mit dem Auto zur Schule.

Tragen Sie nicht die Mappe Ihres Kindes, wenn Sie es zur Schule begleiten.

Falls Sie Ihr Kind persönlich zur Schule bringen, verabschieden Sie sich bitte VOR der Schule. (Ausnahme: Eltern der Lernanfänger können ihre Kinder die ersten Wochen zum Klassenraum bringen bzw. dort abholen)

Nach dem Betreten des Schulhauses melden Sie sich bitte beim Schulhausmeister oder im Sekretariat (1. Stock) an.

Handys dürfen für Notfälle mitgebracht werden, müssen aber während der Unterrichtszeit ausgeschaltet bleiben.

Denken Sie daran, dass die Schule keinerlei Haftung für abhandengekommene Wertgegenstände übernimmt. Am besten  bleiben Schmuck, größere Geldbeträge u. ä. gleich zu Hause.

   Die Schüler dürfen nur eine begrenzte Anzahl an Arbeitsgemeinschaften belegen.

Fundsachen

Liegengebliebene Wertsachen und -gegenstände werden vom Hausmeister gesammelt. Kleidungsstücke finden Sie in der Kleiderkiste am Haupteingang.

Oft hilft auch ein Blick in die Garderobe des Kindes, um vermisste Sachen zu finden. Durch die Sportlehrer gefundene Sachen werden z. T. auch in der Turnhalle gesammelt.



Wir freuen uns, wenn Sie einen Blick auf die verloren gegangenen Sachen werfen. Am Ende eines Schuljahres müssen wir leider wieder Platz schaffen für das neue Schuljahr. 

Radfahrausbildung

Im Rahmen des Sachunterrichts in Klasse 4 werden den Kindern Kenntnisse über das verkehrssichere Fahrrad, die Bedeutung der Verkehrszeichen und Verkehrsregeln vermittelt. Außerdem üben sie das Fahren mit dem Rad auf dem Schulhof.

 

Als Abschluss der Lerneinheit findet eine theoretische Lernziel-kontrolle (Fragebogen durch die Landesverkehrswacht Berlin e.V.) und eine praktische Radfahrprüfung statt, bei der sie einen "Fahrradpass für Schüler" erhalten, auf dem vermerkt wird, ob und was der Schüler noch üben sollte.

Frühstück

Liebe Eltern,


eine ausgewogene Ernährung ist die Voraussetzung für die geistige und körperliche Entwicklung Ihres Kindes. Deshalb sollte Ihr Kind auch ein Frühstück in die Schule mitbringen.

 

Fehlt diese Zwischenmahlzeit, kann es zu Müdigkeits-erscheinungen, nachlassendem Konzentrationsvermögen oder Leistungsabfall während der Schulstunden kommen. Geeignet für das zweite Frühstück sind frische Getreideprodukte, Obst und Gemüse o.ä.. 

 

 

 

           Schulweg  &  Unterrichtsschluss

Sicher unterwegs....

Rechtzeitig vor dem ersten Schultag den Weg mehrfach mit dem Kind ablaufen.

 

Schulweg auf aktuelle Gefahrenstellen (Baustellen u.ä.) überprüfen.

 

Suchen Sie den sichersten - nicht unbedingt den kürzesten - Weg für Ihr Kind.

 

Üben Sie mit Ihrem Kind, wie es Gefahren auf dem Schulweg erkennt, vermeidet oder bewältigt.

 

Die Straße sollte möglichst wenig überquert werden.

 

Das Überqueren der Straße und Benutzen der Ampeln üben.

 

Seien Sie selber Vorbild! Warten Sie an roten Ampeln.

 

Üben Sie die Verkehrsbedingungen zu den üblichen Schulzeiten mit Ihrem Kind.

 

Ihr Kind sollte helle, auffallende Kleidung tragen.

 

An der Kleidung und dem Ranzen sollten in der dunklen Jahreszeit Reflektoren angebracht sein.

 

Ihr Kind sollte genügend Zeit für den Schulweg haben!

Vorzeitiger Unterrichtsschluss ?!

Grundsätzlich ist der gültige Stundenplan verbindlich für den Unterrichtsschluss des jeweiligen Tages. Sollte der Unterricht vorzeitig enden auf Grund von Stundenausfall o.ä., wird das Kind bis zum regulärem Unterrichtsende in der Schule betreut.
Die Bekanntgabe von Stundenausfall wird im Hausaufgabenheft, wenn möglich, am Vortag vermerkt.


Eine Vollmacht der Eltern bzw. eine Unterschrift im Hausaufgabenheft ermöglicht dem Kind das Schulgebäude bei vorzeitigen Unterrichtsschluss zu verlassen. Eine Dauervollmacht der Erziehungsberechtigten kann dies über eine längere Zeit regeln.

Nach Beendigung des Unterrichts müssen Schüler, die nicht den Schulhort besuchen, in zeitlich angemessenem Rahmen das Schulgelände verlassen.

Eine Dauervollmacht könnte so aussehen:

 

 

Dauervollmacht


für die Zeit vom ____ bis ____ (oder: das Schuljahr _____)


Hiermit gestatten wir unserem Kind _____ bei vorzeitigem Unterrichtsschluss, ... das Schulgelände allein zu verlassen.

 

Mittagessen

Ihr Kind hat die Möglichkeit nach dem Unterricht ein leckeres warmes Mittagessen zu bekommen, dass von Luna-Ordermenu gestellt wird. Es werden immer zwei Gerichte angeboten, zwischen denen sich das Kind entscheiden kann. GegIhr Kind hat die Möglichkeit nach dem Unterricht ein leckeres warmes Mittagessen zu bekommen, dass von Luna-Ordermenu gestellt wird. Es werden immer zwei Gerichte angeboten, zwischen denen sich das Kind entscheiden kann. Gegessen wird in einem Speiseraum, welcher sich im Hortgebäude befindet. essen wird in einem Speiseraum, welcher sich im Hortgebäude befindet. 

 

Anmeldung: luna.ordermenu.de/registrierung

 

Infektionskrankheiten und Läuse

Für das gemeinsame Wohl an der Schule.

Bitte ihr Kind nicht schwer krank in die Schule schicken.

Liebe Eltern,


sollte Ihr Kind eine ansteckende Erkrankung haben, welche den Besuch der Gemeinschaftseinrichtung nach dem Infektionsschutzgesetz untersagt oder sogar im Krankenhaus behandelt werden muss, informieren Sie uns bitte umgehend. Da viele Infektionskrankheiten (z.B. Windpocken, Scharlach...) ansteckend sind, bevor typische Krankheitssymtome auftreten, kann bereits eine Ansteckung der Mitschüler oder Personal erfolgt sein. Deshalb informieren wir die übrigen Elternhäuser anonym über das Vorliegen einer solchen Krankheit.

Bei lausigen Zeiten sind alle gefragt!!!

Liebe Eltern,

 

laut § 45, § 48 Bundesseuchengesetz ist bei Läusebefall der Arzt aufzusuchen. Dieser wird geeignete Präparate zur Bekämpfung von Läusen und Nissen verschreiben. Nach erfolgreicher Behandlung kann die Kinder- bzw. Gemeinschaftseinrichtung mit Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung wieder besucht werden.

 

Sollten Sie im Hausaufgabenheft Ihres Kindes die Mitteilung über "Läusebefall innerhalb der Klasse" erhalten, durchsuchen Sie bitte sorgfältig den Kopf Ihres Kindes, möglichst sogar aller Familienmitglieder.

 

Der gefüllte Schulranzen sollte nicht mehr als ein Zehntel des Körpergewichtes wiegen!

Ein Schulranzen sollte ...

• leer maximal 1,2 kg wiegen

• mindestens 40 mm breite, gepolsterte     Trageriemen haben

• für die Verkehrsicherheit mit

  mindestens 10 % reflektierenden und

  20 % floureszierenden Flächen

  ausgestattet sein

• nicht wesentlich breiter als die

  kindlichen Schultern sein

• täglich neu gepackt werden

• kein Rucksack für Spielsachen, 

  Gameboys, Freundschaftsalben u.ä.

  sein

• mit ordentlich eingestellten

  Trageriemen auf dem Rücken getragen

  werden

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erich-Kästner-Grundschule